Intelligente Straßenbeleuchtungssteuerungen in Kombination mit künstlicher Intelligenz helfen der Autobahnbehörde, die Energieeffizienz zu verbessern, die Verkehrssicherheit zu erhöhen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren und die Betriebs- und Wartungskosten zu senken

Olympia Odos wählt die intelligente Straßenbeleuchtungslösung von Tvilight, um eine ideale Ausleuchtung zu bieten und die Autobahn A8 sicherer und energieeffizienter zu machen:

 

  • Über 200 km Autobahn quer durch Athen-Patras sind bereits mit intelligenten Steuerungen ausgestattet (*März 2024)
  • Mithilfe künstlicher Intelligenz werden Straßenlaternen basierend auf vorhergesagten Verkehrs- und Wetterbedingungen heller oder gedimmt
  • LED-Technologie und KI-basierte adaptive Straßenbeleuchtung sparen bis zu 75 % Energie und reduzieren den CO25-Fußabdruck um XNUMX %
  • Das Projekt erhielt die Goldener Preis in der Kategorie „Energieinnovation“.
  • Zu den Projektpartnern gehören Sielight für LED-Straßenlaternen, Vinci Concessions für die Installation und Olympia Odos Operations S.A. für den Betrieb

Kundenbedürfnis

Ein adaptives Straßenbeleuchtungssystem, das zufriedenstellende Ergebnisse liefert

Die Autobahn A8 (Autobahn Athen-Patras) ist eines der bedeutendsten Projekte mit strategischer Bedeutung für die Entwicklung des Peloponnes, Westgriechenlands und Epirus. Die Autobahn verbindet die drei Regionen und die Hauptstadt des Landes mit dem wichtigsten Tor Griechenlands nach Europa, dem Hafen von Patras.

"Herkömmliche Beleuchtung verursacht in der Regel einen hohen Energieverbrauch und einen enormen COXNUMX-Fußabdruck. Auch die Ausleuchtung ist bei einer solchen Beleuchtung schlecht, was die Verkehrssicherheit und den reibungslosen Ablauf des Transportsystems beeinträchtigt. Außerdem ist der Wartungsaufwand immer höher. Wir waren uns dieser Probleme bewusst und wollten sie für die wichtigste Autobahn des Landes ganz vermeiden”, erklärt Olympia Odos SA, ein Konsortium aus sechs Unternehmen, die für die Planung, den Bau, die Finanzierung, die Wartung und den Betrieb der Autobahn verantwortlich sind.

Mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit, Verkehrssicherheit und Umwelt sowie dem Wissen um die Nachteile herkömmlicher Beleuchtung im Hinterkopf suchte Olympia Odos nach einer effektiven Lösung Intelligente Straßenbeleuchtung Lösung, die zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen könnte, und beschloss, über die vertraglichen Verpflichtungen hinaus in diese zu investieren.

Adaptive Straßenbeleuchtung – Griechenland

Adaptive Straßenbeleuchtung auf der Autobahn A8

KI-basierte intelligente adaptive Straßenbeleuchtung

System-Architektur

Lösung

Hochmodernes IoT-Straßenlaternensteuerungssystem für Autobahnen

"Da es sich um eine Autobahn handelt, auf der eine optimale Sicht zu verschiedenen Nachtzeiten erforderlich ist, wurde ein IoT-basiertes intelligentes Straßenlaternensteuerungssystem ausgewählt. Es hilft dabei, die Lichtintensität von LED-Leuchten anzupassen, um die richtige Beleuchtung für mehr Sicherheit und flüssige Mobilität zu bieten. Es ermöglicht auch, Energieverschwendung und CO2-Emissionen zu reduzieren. Als sehr vorteilhaft erwies sich die Offenheit und Flexibilität des Systems, die es uns ermöglichte, künstliche Intelligenz für adaptive Beleuchtung zu integrieren.“ erklärt ein Sprecher von Olympia Odos SA

Dank der einfachen Integration künstlicher Intelligenz in dieses Projekt werden über 7.500 Straßenlaternen auf der Autobahn je nach vorhergesagtem Verkehr, erwartetem Wetter und anderen Ereignissen auf der Straße heller oder gedimmt, was zu hervorragenden Energieeinsparungen führt, ohne die Verkehrssicherheit zu beeinträchtigen. Zu den Partnern dieses einzigartigen Projekts gehören Sielight für LED-Straßenlaternen, Vinci Concessions für die Installation, Olympia Odos Operations S.A. für den Betrieb und Tvilight für das innovative Straßenlaternen-Steuerungssystem.

Derzeit ist die adaptive Intelligente Straßenbeleuchtung Die Lösung reduziert den Energieverbrauch um 75 % und den CO5000-Fußabdruck um XNUMX Tonnen pro Jahr.

Ergebnisse & Vorteile

Goldener Preis für Energieinnovation

Die Implementierung des intelligenten Straßenbeleuchtungssystems auf der Autobahn Olympia Odos A8 hat erhebliche Vorteile sowohl für die Umwelt als auch für die Verkehrsteilnehmer gebracht. Das Projekt wurde für seinen herausragenden Beitrag zur Energieinnovation gewürdigt und erhielt den Golden Award in der Kategorie „Energieinnovation“. Energy Mastering Awards.

Künstliche Intelligenz

Fördert die Energieeffizienz

Der Einsatz KI-gesteuerter adaptiver Straßenbeleuchtung hat zu einer deutlichen Reduzierung des Energieverbrauchs geführt. Durch die dynamische Anpassung der Helligkeit der Straßenlaternen basierend auf den Echtzeitbedingungen wurde unnötige Energieverschwendung minimiert.

Energieeffizient – ​​Intelligente Straßenbeleuchtung
Umweltfreundlich – Intelligente Straßenlaternen

Intelligente Lichtsteuerung

Reduziert die Umweltbelastung

Der Einsatz intelligenter Straßenlaternen hat die Lichtverschmutzung und den COXNUMX-Ausstoß erheblich reduziert. Durch den Einsatz energieeffizienter LED-Leuchten und intelligente LichtsteuerungDas Projekt hat zur Schaffung einer nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Autobahn beigetragen.

Adaptive Beleuchtung

Bietet erhöhte Sicherheit

Das intelligente Beleuchtungssystem hat die Verkehrssicherheit durch optimale Ausleuchtung erheblich verbessert. Fahrer profitieren von einer verbesserten Sicht, die ihr Selbstvertrauen und ihren Komfort bei Nachtfahrten steigert.

Erhöhte Sicherheit – Intelligente Straßenbeleuchtung
Kosteneinsparungen – Intelligente Straßenbeleuchtung

Vorausschauende Instandhaltung

Minimiert die Betriebskosten

Die Implementierung des intelligenten Straßenbeleuchtungssystems hat auch zu einer deutlichen Reduzierung der Betriebs- und Wartungskosten geführt. Die Fernüberwachungs- und Steuerungsfunktionen des Lichtmanagementplattform ermöglichen effiziente Wartungspraktiken. Schnelle Benachrichtigungen im Falle eines Leuchtenausfalls ermöglichen schnelle Korrekturmaßnahmen und minimieren Ausfallzeiten und damit verbundene Kosten.

Zukunftsausblick

Eine vielversprechende Lösung für Straßenprojekte

Der Erfolg des Autobahnprojekts Olympia Odos A8 setzt einen inspirierenden Standard für die Einführung intelligenter Straßenbeleuchtungssysteme in Griechenland und darüber hinaus. Die Kombination aus Energieeffizienz, reduziert Umweltbelastung, erhöhte Sicherheit, und Kosteneinsparungen machen intelligente LED-Straßenlaternen zu einer vielversprechenden Lösung für zukünftige Straßeninfrastrukturprojekte.

" Die Integration künstlicher Intelligenz in eine Straßenbeleuchtungslösung ist ein bemerkenswerter Schritt in Richtung einer nachhaltigen Zukunft. Die adaptive Beleuchtung sorgt für Sicherheit, spart gleichzeitig Energie und reduziert die Lichtverschmutzung. Eine Win-Win-Situation für unsere Umwelt und unsere Autobahnen. Wir sind wirklich stolz, Teil dieses innovativen Projekts gewesen zu sein.

Alexandra PapantonopoulouMitbegründer, Sielight

" Bei Tvilight hat unser Engagement für Innovation und die Entwicklung intelligenter Lösungen für Städte mit der Einführung unserer KI-gestützten adaptiven Beleuchtung in Griechenland einen neuen Meilenstein erreicht. Wir sind stolz darauf, eine wichtige Rolle dabei gespielt zu haben, diese transformative Technologie auf die Autobahnen zu bringen. Unsere Vision für sicherere und effizientere städtische Umgebungen ist Wirklichkeit geworden und wir freuen uns darauf, unseren Weg der technologischen Exzellenz fortzusetzen.

Heide JeukenCEO, Tvilight

Project Summary

Ort: Autobahn A8, Athen-Patras, Griechenland
Projektgröße: Ca. 200 km Autobahn / 7.500 Straßenlaternen (*März 2024)
Kunden: Olympia Odos SA
Projektpartner: Sielight, Vinci Concessions, Olympia Odos Operations SA
Anwendungsgebiete: Autobahn
Produkte: OpenSky NEMA IoT (Leuchtensteuerung), CityManager (Lichtmanagementplattform)

Möchten Sie Ihre Autobahnen smart machen?

Wir sind nur einen Anruf entfernt!

Über TVILIGHT

TVILIGHT PROJECTS BV ist ein europäischer Marktführer, der sich auf Bewegungssensoren, drahtlose Lichtsteuerungen und ein komplettes Portfolio an Straßenlaternen-Management-Software spezialisiert hat - zur Verwaltung, Überwachung, zum Betrieb und zur Wartung der stadtweiten öffentlichen Beleuchtungsinfrastruktur. Unsere intelligente Beleuchtungsplattform und die offene API ermöglichen die Integration in die bevorzugte Softwareplattform der Stadt und bilden somit eine offene, zuverlässige und zukunftssichere Basis für intelligente Städte und das Internet der Dinge. Das Unternehmen hat weltweit über 800 Projekte in über 20 Ländern installiert, darunter berühmte Städte und kritische Infrastrukturen auf der ganzen Welt. Zu den internationalen Projekten von Tvilight gehören der Flughafen Amsterdam Schiphol, die niederländische Eisenbahn, der Hafen von Moerdijk, Seoul, Peking sowie einige der größten deutschen Städte wie Düren, Münster, Köln, Dortmund und Berlin. Um mehr über uns und unsere Produkte zu erfahren, besuchen Sie www.tvilight.com