Investieren für eine bessere Welt

Wir glauben daran, unseren Kunden, Partnern und Bürgern vor Ort die beste Lösung ihrer Klasse zu liefern. Deshalb investieren wir weiter in Technologie und Produkte. Wir haben mehrere nationale und internationale Auszeichnungen gewonnen und für unsere Innovationen weltweite Medienberichterstattung erhalten. Vor allem zufriedene Kunden sind unser Maßstab.

LICHTSTEUERSYSTEM UND VERFAHREN ZUR VERBINDUNG VON KNOTEN IN EINEM NETZWERK MIT MEHREREN KNOTEN

Die Erfindung bezieht sich auf ein Beleuchtungssteuersystem und ein Verfahren zur Zuordnung von Knoten in einem Netzwerk mit mehreren Knoten. Das System umfasst eine Reihe von Beleuchtungsknoten, die ein Netzwerk mit mehreren Knoten bilden, wobei jeder Beleuchtungsknoten umfasst: – eine Lichtquelle; – eine mit der Lichtquelle verbundene Steuerung; und – Kommunikationsmittel, die mit der Steuerung verbunden sind, wobei das Beleuchtungssteuersystem ferner Folgendes umfasst: – eine Speicherkomponente, die angepasst ist, um Informationen zu speichern, die sich auf mindestens eine Gruppe von zusammenhängenden Koordinaten beziehen, die in einem geografischen Koordinatensystem definiert sind; und – eine Verarbeitungskomponente, die mit den Beleuchtungsknoten kommuniziert und so angepasst ist, dass sie automatisch mindestens einen Beleuchtungsknoten der mindestens einen Gruppe auf der Grundlage des geografischen Standorts des mindestens einen Beleuchtungsknotens zuordnet.

SYSTEM ET PROCÉDÉ DE COMMANDE D'ÉCLAIRAGE POUR L'ASSOCIATION DE NŒUDS DANS UN RÉSEAU À NŒUDS MULTIPLES

Die gegenwärtige Erfindung betrifft ein System und ein Verfahren des Befehls d'éclairage für die Vereinigung der Neuen in einem réseau à nœuds Multiples. Le système comprend une série de nœuds d'éclairage formant un réseau à nœuds multiples, chaque nœud d'éclairage comprenant : – une source lumineuse ; – un dispositif de commande connecté à la source lumineuse ; et – des moyens de communication connectés au dispositif de commande. Le système de commande d'éclairage comprend en outre : – un composant de mémoire conçu pour stocker des informationsconcernant au moins un groupe de coordonnées interdépendantes définies dans un système de coordonnées géographiques ; et – un composant de traitement en communication avec les nœuds d’éclairage et conçu pour associer automatiquement au moins un nœud d’éclairage audit au moins un groupe sur la base de la position géographique dudit au moins un nœud d’éclairage.

다중 노드 네트워크의 노드 연관을 위한 조명 제어 시스템 및 방법

본 발명은 다중 노드 네트워크의 노드를 연관시키는 조명 제어 시스템 및 방법에 연관된다. 시스템은 다중 노드 네트워크를 형성하는 복수의 조명 노드를 포함하고, 각각의 조명 노드는, 각각의 조명 노드는, 각각의 상기 광원에 연결되는 제어기; " "

STEUERUNG EINES BELEUCHTUNGSSYSTEMS UND VERFAHREN ZUR FESTSTELLUNG DER KNOTEN IN EINEM MEHRKNOTEN NETZWERK

De uitvinding heeft betrekking op een lichtregelsysteem en werkwijze voor het associëren van knooppunten in een netwerk met meerdere knooppunten. Het system omvat een aantal verlichtingsknooppunten sterben een netwerk met meerdere knooppunten vormen, waarbij elk verlichtingsknooppunt omvat: – een lichtbron; – een controller aangesloten op de lichtbron; en – communicatiemiddelen verbonden met de controller, waarbij het lichtregelsysteem verder omvat: – een geheugencomponent aangepast om information op te slaan met betrekking tot ten minste één groep onderling gerelateerde coördinaten gedefinieerd in een geografisch coördinatensysteem; en – een verwerkingscomponent in communicatie met de verlichtingsknooppunten en aangepast om automatic ten minute één verlichtingsknooppunt te associëren met de ten minste ene group op basis van de geographische locatie van het ten minute ene verlichtingsknooppunt.

Weltweite Anwendungen (veröffentlicht als)

EP2957150B1

KR102191170B1

KR20150125969A

NL2010324C2

WO2014126470A1

US2016007429A1

US2017027042A1

US9485844B2

US9955554B2

BEWEGUNGSMELDERSYSTEM, BELEUCHTUNGSANLAGE MIT EINEM SOLCHEN SYSTEM UND VERFAHREN ZUM ERKENNEN VON BEWEGTEN FAHRZEUGEN UND/ODER FUSSGÄNGERN

Die Erfindung betrifft ein Bewegungsmeldersystem (2), ein Beleuchtungssystem (14) mit einem solchen Meldersystem und ein Verfahren zum Erfassen von sich bewegenden Fahrzeugen und/oder Fußgängern. Das Bewegungsdetektorsystem umfasst: – einen ersten Bewegungsdetektor (6a, 6b) zum Detektieren von Fahrzeugen und/oder Fußgängern mit einer Geschwindigkeit in einem ersten Geschwindigkeitsbereich, wobei der erste Detektor angeordnet ist, sich bewegende Objekte in einer ersten Detektionszone (d1, d2) zu detektieren ) mit einer ersten Größe, wobei die erste Größe den ersten Geschwindigkeitsbereich bestimmt; und - einen zweiten Bewegungsdetektor (8a, 8b) zum Detektieren von Fahrzeugen und/oder Fußgängern mit einer Geschwindigkeit in einem zweiten Geschwindigkeitsbereich, wobei der zweite Detektor angeordnet ist, um sich bewegende Objekte in einer zweiten Detektionszone (d3, d4) mit einer zweiten Größe zu detektieren , wobei die zweite Größe den zweiten Geschwindigkeitsbereich bestimmt.

SYSTÈME DÉTECTEUR DE MOUVEMENT, SYSTÈME D'ÉCLAIRAGE MUNI D'UN TEL SYSTÈME ET PROCÉDÉ DE DETECTION DE VÉHICULES ET/OU DE PIÉTONS EN MOUVEMENT

Die Erfindung betrifft ein Bewegungserkennungssystem (2), ein Bewegungssystem (14) ein Telefonsystem zur Erkennung und ein Verfahren zur Erkennung von Fahrzeugen und/oder Fahrzeugen in Bewegung. Le système detecteur de mouvement comprend : • – un premier detecteur de mouvement (6a, 6b) for detecter of vehicules et/ou of the piétons se déplaçant à une vitesse dans une première plage de vitesses, le premier détecteur étant conçu pour détecter des objets enter mouvement dans une première zone de détection (d1, d2) ayant une première taille, la première taille determinant la première plage de vitesses ; et • – un deuxième détecteur de mouvement (8a, 8b) pour détecter des véhicules et/ou des piétons se déplaçant à une vitesse dans une deuxième plage de vitesses, le deuxième détecteur étant conçu pour détecter des objets en mouvement dans une deuxi détection (d3, d4) ayant une deuxième taille, la deuxième taille determinant la deuxième plage de vitesses.

BEWEGUNGSMELDERSYSTEM, BELEUCHTUNGSSYSTEM MIT SOLCH EINEM SYSTEM UND VERFAHREN ZUR ERKENNUNG VON FAHRZEUGEN UND/ODER FUSSGÄNGERN IN BEWEGUNG

Die Erfindung betrifft ein Bewegungsmeldersystem (2), ein Beleuchtungssystem (14) mit einem solchen Meldersystem und ein Verfahren zum Erfassen von sich bewegenden Fahrzeugen und/oder Fußgängern. Das Bewegungsdetektorsystem umfasst: • – einen ersten Bewegungsdetektor (6a, 6b) zum Detektieren von Fahrzeugen und/oder Fußgängern mit einer Geschwindigkeit in einem ersten Geschwindigkeitsbereich, wobei der erste Detektor angeordnet ist, um sich bewegende Objekte in einer ersten Detektionszone (d1, d2) mit einer ersten Größe, wobei sterben erste Größe den ersten Geschwindigkeitsbereich bestimmt; und • – einen zweiten Bewegungsdetektor (8a, 8b) zum Detektieren von Fahrzeugen und/oder Fußgängern mit einer Geschwindigkeit in einem zweiten Geschwindigkeitsbereich, wobei der zweite Detektor angeordnet ist, um sich bewegende Objekte in einer zweiten Detektionszone (d3, d4) mit einer zweiten Größe zu detektieren, wobei die zweite Größe den zweiten Geschwindigkeitsbereich bestimmt.

Weltweite Anwendungen (veröffentlicht als)

EP2957149B8

NL2010323C2

WO2014126469A1

US2015382432A1

US9717131B2

BELEUCHTUNGSSTEUERSYSTEM ZUM LEITEN VON NACHRICHTEN ZWISCHEN EINER ZAHL VON BELEUCHTUNGSKNOTEN, DIE EIN DRAHTLOSES NETZWERK MIT MEHREREN KNOTEN BILDEN, UND VERFAHREN DAFÜR

Die Erfindung bezieht sich auf ein Beleuchtungssteuersystem zum Leiten von Nachrichten zwischen einer Anzahl von Beleuchtungsknoten, die ein drahtloses Mehrknotennetzwerk bilden, und auf ein Verfahren dafür. Das Beleuchtungssteuersystem umfasst eine Anzahl von Beleuchtungsknoten, die ein drahtloses Mehrknotennetzwerk bilden, wobei jeder Beleuchtungsknoten eine Lichtquelle umfasst; eine mit der Lichtquelle verbundene Steuerung; und ein mit der Steuerung verbundenes drahtloses Kommunikationsmittel zur Kommunikation mit anderen Beleuchtungsknoten im Netzwerk, wobei das System eingerichtet ist, für jeden ersten Beleuchtungsknoten mindestens einen zweiten Beleuchtungsknoten auszuwählen, mit dem das drahtlose Kommunikationsmittel des ersten Beleuchtungsknotens verbunden ist Herstellen einer Routing-Verbindung auf der Grundlage von Informationen über die geografische Position des ersten Beleuchtungsknotens und die geografische Position des zweiten Beleuchtungsknotens.

SYSTEM DE COMMANDE D'ÉCLAIRAGE POUR LE ROUTAGE DE MESSAGES ENTRE UN CERTAIN NOMBRE DE NŒUDS D'ÉCLAIRAGE FORMANT UN RÉSEAU SANS FIL MULTI-NŒUD ET SON PROCÉDÉ

La Présente Invention Concere Un Système de Commande d'Eclairage pour le Routage de Messages entre un Certain nombre de nœuds d'Eclairage formant un réseau sans fil multi-nœud et son procédé. Le système de commande d'éclairage comprend un Certain nombre de nœuds d'éclairage formant un réseau sans fil multi-nœud, chaque nœud d'éclairage comprenant une source de lumière ; un dispositif de commande connecté à la source de lumière ; un moyen de communication sans fil connecté au dispositif de commande pour une communication avec d'autres nœuds d'éclairage dans le réseau, le système étant agencé pour sélectionner, pour chaque premier nœud d'éclairage, au moins un second nœud d'éclairage avec lequel le moyen de communication sans fil dudit premier nœud d'éclairage est destiné à établir une connexion de routage sur la base d'informationsconcernant la position géographique dudit premier nœud d'éclairage et la position géographique dudit second nœud d'éclairage.

BELEUCHTUNGSSTEUERUNGSSYSTEM ZUM ROUTEN VON NACHRICHTEN ZWISCHEN EINER REIHE VON BELEUCHTUNGSKNOTEN ZUR HERSTELLUNG EINES DRAHTLOSEN NETZWERKS MIT MEHREREN KNOTEN UND VERFAHREN DAFÜR

Die Erfindung bezieht sich auf ein Beleuchtungssteuersystem zum Leiten von Nachrichten zwischen einer Anzahl von Beleuchtungsknoten, sterben ein drahtloses Mehrknotennetzwerk bilden, und auf ein Verfahren dafür. Das Beleuchtungssteuersystem umfasst eine Anzahl von Beleuchtungsknoten, die ein drahtloses Mehrknotennetzwerk bilden, wobei jeder Beleuchtungsknoten eine Lichtquelle umfasst; eine mit der Lichtquelle verbundene Steuerung; und ein mit der Steuerung verbundenes drahtloses Kommunikationsmittel zur Kommunikation mit anderen Beleuchtungsknoten im Netzwerk, wobei das System eingerichtet IST, für jeden ersten Beleuchtungsknoten mindestens einen zweiten Beleuchtungsknoten ausgewählt, mit dem das drahtlose Mittel des ersten Beleuchtungsknotens verbunden IST einer Routing-Verbindung auf der Grundlage von Informationen über die geografische Position des ersten Beleuchtungsknotens und die geografische Position des zweiten Beleuchtungsknotens.

Weltweite Anwendungen (veröffentlicht als)

EP3172945A1

NL2013247B1

WO2016013939A1

US2017208670A1

US9974148B2