Direkt zum Inhalt
News

Das Rückgrat intelligenter Städte

By 29. Januar 20189. Februar 2020Keine Kommentare

In den laufenden globalen Bemühungen zur Reduzierung des Energieverbrauchs haben sich nun ganze Städte dazu verpflichtet, von Hochdruck-Straßenbeleuchtung aus Natrium- oder Metallhalogenid zu effizienteren und zuverlässigeren Weißlicht-LED-Alternativen zu wechseln.

"Intelligente Beleuchtung wird Teil der„ Smartifizierung "von Städten sein", stimmte Jörg Kupferschlaeger, Spezialist für Außenbeleuchtung bei Osram, zu. „Zukünftig können Sensoren oder Kameras zur Bewegungserkennung und für andere Zwecke auch in die Leuchten von Stadtlichtern eingebaut oder am Mast angebracht werden, um das Leben nicht nur der Öffentlichkeit, sondern auch der Menschen, die mit diesen Systemen arbeiten und sie warten, zu verbessern . '

Osram hat kürzlich einen Anteil von 47.5 Prozent an der niederländischen Firma Tvilight erworben, die sich auf die Software für intelligente Beleuchtung und das Potenzial für die Kommunikation und Interaktion mit anderen Systemen spezialisiert hat.

Den kompletten Artikel lesen KLICKEN SIE HIER

Durch Elektrooptik

Veröffentlicht am Januar 29, 2018

Ab: Elektrooptik

Close Menu